google-site-verification: google74592db6c9553044.html

Une personne sans rêves est comme

un bateau sans voiles. "

Süd Bretagne - am französischen Atlantik

Vom 29. Mai bis 5. Juni 2021

Der Südwestliche Teil der Bretagne ist für eine Hochsee Ausbildung ein sehr interessantes Segelrevier, da wir hier sehr auf unsere Navigation achten müssen. Auch der Gezeitenhub sollte nie ausser acht gelassen werden.

 

Somit setzten wir unseren Fokus besonders auf die Gezeitenströme, Aus und Einlaufzeiten in die Häfen, Strömungen vor und nach der Flut, und viele weitere Gezeiten Aufgaben.

 

Da wir sehr viele Leuchtfeuer, Tonnen usw. vorfinden, wird die Terrestrische Navigation in der Theorie wie auch in der Praxis seine Anwendung finden. Wir werden mit verschiedenen Peilungsarten unsere Schiffposition feststellen, Koppelpeilungen durchführen, Strömungsdreiecke erstellen und den Wind-Abdrift unsere Yacht richtig einberechnen.

 

Bei unseren Landgängen werden wir das typische französische Flair kennenlernen und die verschiedenen malerischen Orte erkunden.

 Infos zum Törn

Datum:

Anreise Samstag, 29. Mai in der Umgebung von La Trinite-Sur-Mer

Mit Übernachtung auf dem Schiff, Auslaufen Sonntag Morgen nach dem Frühstück

Zurück im Start-Hafen am Freitag, 4. Juni gegen 16:00 Uhr (Übernachtung auf Samstag auf dem Schiff)

  

Inhalt:

Kurs- und Zielsegeln nach Papierkarte und Plotter

Gezeiten Berechnungen in der Praxis und Theorie

Strömungsdreiecke, Windabdrift

terrestrisches Navigieren

Theorie trainieren für den Hochseeschein

  

Anforderungen:

Grundkenntnisse vom Segeln, D-Schein nicht nötig

Bereitschaft am Bordleben teilzunehmen

Zielsetzung den Hochseeschein zu machen

  

Yacht:

Monohull, je nach Besatzung 42 bis 50 Fuss.

Wir arbeiten ausschliesslich mit seriösen Verchartern, die Yachten sind bestens gewartet.

  

Kosten:

Ohne Paket für 1490.- Fr. pro Person (max. 6 Besatungsmitglieder) 

Mit unseren Ausbildungspaketen sparst du 10-20%

  

Leistung:

1 Koje in 2-er Kabine / Einzeln (+10%)

Duvet, Badetücher

Theoretische und praktische Hochsee-Ausbildung durch den Skipper

Hafen- und Liegegebühren, Dingi, Endreinigung

Versicherung der Yacht und der Crew

  

Zusätzlich:

An- und Rückreise

Getränke und Essen auf der Yacht (ca. 100.- Fr.)

Essen und Ausgang am Land