top of page
Hochsee Ausbildung

Hochsee Ausbildung

Wenn du davon träumst, als Skipper unseren blauen Planeten zu entdecken, ist der Hochseeschein ein wichtiger Schritt in diese Richtung. In der Schweiz erhältst du eine der besten Ausbildungen weltweit, die es dir ermöglicht, auf den Ozeanen und Meeren dieser Welt zu segeln.

Wie gelangt man zum Hochseeschein?

Es ist wichtig zu wissen, dass es zwei Arten von Segelscheinen gibt. Den Binnenschein und den Hochseeschein. Der Binnenschein, auch als D-Schein bekannt, berechtigt dich, auf allen Schweizer Seen zu segeln. Der D-Schein ist eine Grundvoraussetzung, um den Hochseeschein zu erlangen.

 

Der Ausbildungsweg sieht folgendermaßen aus: Nachdem du die Hochseeschein-Theorieprüfung bestanden hast, hast du vier Jahre Zeit, um die folgenden Anforderungen zu erfüllen.

Anforderungen Hochseeschein 

  • Das Sammeln von 1000 Seemeilen mit Fahrten- und Leistungsnachweis. Dabei werden 300 Seemeilen, die nicht länger als vier Jahre vor der Theorieprüfung her sind, anerkannt.

  • Ein Nothelferausweis, der nicht älter als 6 Jahre ist

  • D-Schein für Binnengewässer

  • Einen Hör- und Sehtest

1000miles_edited.jpg

Theoriekurs und Kursdaten 2024

Unser Dozent am Theorie Kurs heisst Richard Wagner (Richi) und bringt mehr als 30 Jahre Erfahrung im Hochsee Bereich mit. Das Wissen vermittelt er in den fünf Modulen auf beeindruckende Weise und teilt gerne seine Tipps und Tricks mit dir. Falls Du mal ein Modul verpasst, senden wir dir die Videoaufzeichnung zu, damit du es im Selbsstudium nachholen kannst und da durch nichts verpasst.

Modul 1

Sa  16.3.24 / 13:00-17:00

  • Verordnung des Seeschifffahrtamt Basel, nautische Dokumente, Grundlagen der Navigation.               

Modul 4

Sa 13.04.24 / 13.00-17:00

  • Gezeitenvorausberechnungen, Zeitzonen, Kartennull, Standardport/Bezugsort, Secondaryport/Anschlussort           

Modul 2

Sa 23.3.2024 / 13:00-17:00

  • Befeuerung, Lateralsystem, Kompass, Log/Lot, GNSS, Radar, Ablenkung und Windabdrift.                  

Modul 5

Sa 20.4.2024 /13:00-17:00

  • Meteorologie, Berechnung von Geschwindigkeiten und verschiedene Übungen.                       

Modul 3

06.04.24 / 13:00-17:00

  • Die Strömungsdreiecke, Peilen mit dem Kompass, Radarpeilung, Kreuz- und Doppelpeilung, Elektronische Navigation.

Probeprüfung

27.4.24 / 9:00-17:00

  • Option Probeprüfung mit Auswertung.                                                                                                                      

Neue Kursdaten für Herbst 2024

Modul 1

Sa  12.10.24 / 13:00-17:00

  • Verordnung des Seeschifffahrtamt Basel, nautische Dokumente, Grundlagen der Navigation.               

Modul 4

Sa 16.11.24 / 13.00-17:00

  • Gezeitenvorausberechnungen, Zeitzonen, Kartennull, Standardport/Bezugsort, Secondaryport/Anschlussort           

Modul 2

Sa 19.10.2024 / 8:00 - 12:00

  • Befeuerung, Lateralsystem, Kompass, Log/Lot, GNSS, Radar, Ablenkung und Windabdrift.                  

Modul 5

Sa 23.11.2024 /13:00-17:00

  • Meteorologie, Berechnung von Geschwindigkeiten und verschiedene Übungen.                       

Modul 3

Sa 26.10.24 / 13:00-17:00

  • Die Strömungsdreiecke, Peilen mit dem Kompass, Radarpeilung, Kreuz- und Doppelpeilung, Elektronische Navigation.

Probeprüfung

30.11.24 / 9:00-17:00

  • Option Probeprüfung mit Auswertung.                                                                                                                      

Die Hochsee Theorie Prüfung

Die Hochsee Prüfung umfasst die folgenden drei Kapitel und du hast dafür 7 Stunden Zeit alle Aufgaben zu lösen. Anmelden kannst du dich direkt bei der SYA für passende Prüfungsdaten.

Kapitel 1

400 Fragen:

Diese behandeln Themen wie Navigation, Schiffsführung, Seemannschaft, Meteorologie, Rechtsfragen und medizinische Aspekte an Bord. Du kannst dich vor Kursbeginn bereits mit den Fragen auseinandersetzen.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Kapitel 2

18 Kartenaufgaben:

Peilungen, Koordinatenbestimmung, Strömungsdreiecke und Windabdrift werden ausführlich in den Modulen 2 und 3 behandelt und geübt. Wir üben den sicheren Lösungsweg zusammen, damit du die Aufgaben in den 3,5 Stunden Prüfungszeit gut bewältigen kannst.    

 

                                                                                                                                                                                                                                       

Kapitel 3

4 Gezeitenaufgaben:

Hierbei geht es um Anschlusshäfen, Standardhäfen und die Gezeitenvorrausberechnungen. In unserem Kurs werden wir dir einen einfachen Weg zeigen, um die Tabellen und Berechnungen zu verstehen.  

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                     

Praktische Ausbildung / 1000 Seemeilen

Wir bieten europaweite Ausbildungstörns an, bei denen nicht nur die Ausbildung als Skipper im Vordergrund steht, sondern auch das Feriengefühl und vor allem Spaß und Freude am Segeln gelebt wird. Die folgenden Themen sind bei unseren Törns von zentraler Bedeutung. Weitere Informationen zu unserem Ausbildungskonzept auf den verschiedenen Törns  findest du im Törnkalender!

Themen Ausbildungstörns

  • Übernahme der Yacht und Bedienung der Einrichtungen.

  • Sicherheit an Bord und Crew-Sicherung.

  • Wetterkunde und Wettervorhersagen.

  • Törnplanung in Küstengebieten und Offshore-Segeln.

  • Manöver im Hafen und auf See.

  • Komfortables, sicheres und schonendes Segeln.

  • Motorenkunde.

  • Elektronische- und Karten-Navigation sowie Peilungen.

  • Kommunikation/Funk in Küsten- und Offshore-Gebieten.

external-file_edited.jpg
bottom of page